Zum Inhalt springen

Cuneiform Digital Library Initiative (CDLI)

CDLI – Cuneiform Digital Library Initiative

Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der University of California, Los Angeles, der University of Oxford und des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte, Berlin. Hier werden historische Keilschriften digitalisiert, vervolltextet und mit Metadaten angereichert. Nachdem Markus die Keilschriftsammlung des Vorderasiatischen Museums Berlin digitalisiert hatte, war er im Jahr 2000 in Sankt Petersburg und scannte die Keilschriftsammlung der Eremitage. Wichtig: Es genügt nicht, die Schriftseite einer Keilschrifttafel zu erfassen, sondern auch die Rück- und Seitenansichten müssen digitalisiert werden. Auch hier können sich wertvolle Informationen befinden. Ein Scan umfasst pro Keilschrift also sechs Ansichten.

Infos zur CDLI

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.