Zum Inhalt springen

Deutsches Textarchiv (DTA)

Das DFG-Projekt Deutsches Textarchiv (DTA) ist an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften beheimatet. Ziel ist, ein digitales wissenschaftliches Referenzkorpus für die neuhochdeutsche Sprache zu entwickeln. Dafür werden Erstausgaben aus dem Zeitraum 1600 bis 1900 digitalisiert, vervolltextet und annotiert. Der Fokus des DTA liegt nicht nur auf kanonischen Texten, sondern auch auf einer breiten Zurverfügungstellung wenig bekannter Textzeugen.

Infos zum DTA

ZUM PODCAST

Spannend? Dann unterstütze uns!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.