Zum Inhalt springen

TextGrid

TextGrid ist eine Software, die insbesondere die unterstützte Erstellung digitaler Editionen erlaubt. Das Tool umfasst drei wesentliche Module: das ‚Laboratory‘, also die eigentliche Arbeitsumgebung für die editorische Arbeit, das ‚Repository‘, in dem Forschungsdaten langfristig archiviert werden können, und die Anbindung an die ‚Community‘ mit Tutorials und dem Zugang zu Mailinglisten. Das Projekt wurde von 2006 bis 2015 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. TextGrid ist seit Auslauf der Förderphase Teil der digitalen Forschungsinfrastruktur DARIAH-DE – Digital Research Infrastructure for the Arts and Humanities.

Infos zu TextGrid

Heike Neuroth u.a. (Hrsg.): TextGrid: Von der Community – für die Community (2015)

ZUM PODCAST

Spannend? Dann unterstütze uns!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.